Mitglied werden

Unsere Mitgliedseinrichtungen

  • Über 110 Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit insgesamt über 1.200 Plätzen in Heim, Tagesgruppen, Erziehungsstellen, Wohngruppen und anderen Wohnformen sowie 2.160 Plätzen in Kindertagesstätten.
  • Eine differenzierte Angebotsstruktur von der stationären bis zur intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung.
  • Kostenbewusste und wirtschaftliche Führung der Einrichtungen.
  • Aktive Zusammenarbeit mit den für Familie und Jugend zuständigen Behörden, insbesondere mit dem Ziel der Umsetzung einer bedarfsgerechten regionalen Angebotsstruktur.
  • Eine beträchtliche Anzahl von Arbeitsplätzen im pädagogischen, therapeutischen, technischen, hauswirtschaftlichen und Verwaltungsbereich.

Aufnahmeverfahren: So werden Sie Mitglied

Entscheidung des Vorstandes über die Aufnahme oder Ablehnung des Aufnahmeantrages

Fördermitgliedschaft während der Gründungsphase (befristet auf 1 Jahr bzw. Erteilung der Betriebserlaubnis)

Innerhalb der Fördermitgliedschaft:

Beratung / Unterstützung durch Fachreferentin / Verbandsberater

Einrichtungsbesuch durch Vorstand / Fachreferentin

Qualitätskriterien Bewertung im Rahmen des Einrichtungsbesuches

Verhaltenskodex des VPK Bewertung / Selbsteinschätzung der Einrichtung

Auswertung der Fördermitgliedschaft

Entscheidung des Vorstandes

Aufnahme Mitglied

Antrag auf Mitgliedschaft im VPK Baden-Württemberg

Hinweise:
Eine gültige Betriebserlaubnis wird beim zuständigen Landesjugendamt beantragt.
Die Entgeltvereinbarung wird beim und mit dem zuständigen örtlichen Jugendamt verhandelt.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.